Mittelverwendung: Soziales und Kulturelles Engagement 

Der Lions Club Neuwied-Andernach hat in den letzten Jahren unter anderem folgende Vereine und Projekte unterstützt:

  • Blinden- und Sehbehindertenverein für Neuwied und Umgebung
  • Verein Programm Klasse 2000 - Patenschaften für Verschiedene Schulen in Neuwied, Andernach und Umgebung
  • Grundschule Marienschule Neuwied
  • Caritasverband Neuwied
  • Deutsche Liga für das Kind
  • Neuwieder Tafel
  • Kobra (Koblenzer Brasilien Verein e.V.)
  • Neuwied / Matara e.V.
  • Deutscher Kinderschutzbund e.V.
  • Afghanischer Frauenverein
  • Helft uns Leben
  • Sozialpädagogische Gruppenarbeit von Caritas und Diakonie
  • Förderverein der Burg Altwied
  • Verein Sonnenschein
  • Diakonisches Werk Neuwied
  • Verein zur Förderung behinderter Kinder e.V.
  • Tour der Hoffnung
  • Präventionsprojekt Schulen
  • Hospizvereine Neuwied und Andernach

Aktuelle Activities (2018):

Schülerinnen und Schüler der 7. bzw.8. Klassen der beiden Neuwieder Gymnasien erlebten kürzlich die Aufführung des Theaterstücks "Netboy" von Petra Wüllenweber.

Am Sonntag, den 28. Januar 2018 wurde der 6. Lionsförderpreis im Theater Neuwied verliehen.

Zur Vorgeschichte:

Im Jahr 2000 hatte der Activity-Beauftragte die Idee, einen Lions- Förderpreis ins Leben zu rufen. Dadurch sollen hochbegabte Künstler aller Fakultäten gefördert werden, die einen Bezug zum Raum Neuwied-Andernach haben. Die Förderung erfolgt, in unregelmäßigen, bisher 2-3 jährigen Abständen, zum einen durch einen Geldbetrag, zum anderen aber auch durch die öffentlichkeitswirksame Präsentation der Preisverleihung.

Seitdem wurden folgende junge Künstler ausgezeichnet:

  • Die 1.Preisträgerin war die Pianistin Swetlana Meermann. Die Preisverleihung fand im August 2000 in Rommersdorf statt.
  • Der 2.Preisträger, Frank Löhr, Pianist und Dirigent, ist heute Professor für Chor- und Ensembleleitung an der Musikhochschule Hannover (Preisverleihung September 2001).
  • Der 3. Förderpreis wurde unter Stipendiaten der Villa Musica geteilt: Johannes Nies, Pianist und Grand Duo Concertant (mit Veaceslav Cernavca, Klarinette und Zoryana Tkachyk, Klavier; Preisverleihung November 2003).
  • Der 4. Förderpreis wurde wieder geteilt, diesmal unter Schauspielern: Boris Weber und Mira Nass.
  • Den 5. Förderpreis erhielten im Jahr 2011 Oliver Grabus, Schauspieler und Regisseur und seine Theatergruppe Chamäleon.

dsc 0347klein

Preisübergabe im Jahr 2011 durch Lionsfreund OB Nikolaus Roth (2. v. li. / † 2017)

Jährlich findet ein durch den Lionsclub Neuwied-Andernach veranstaltetet Benefizkonzert statt.

Benefizkonzert 2018

Benefizkonzert 2017

Nach oben
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unseres Angebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Datenschutzerklärung Einverstanden